Schlagwort-Archive: Medienhaus Lensing

Halb Westfalen bezieht seine überregionalen Nachrichten von Madsack

Zentralisierung im Zeitraffer. Erst Ende August haben das Medienhaus Lensing und der Zeitungsverlag Rubens das Redaktionsnetz Westfalen gegründet, irgendwann im letzten Monat sind der Verlag J. Bauer und der Aschendorff-Verlag aufgesprungen und jetzt meldet der Madsack-Verlag, dass sein Redaktionsnetzwerk Deutschland dem Redaktionsnetz Westfalen die überregionalen Inhalte liefern wird.

Betroffen sind Ruhr Nachrichten, Dorstener Zeitung, Halterner Zeitung, Münsterland Zeitung, Hellweger Anzeiger, Westfälische Rundschau, Recklinghäuser Zeitung, Marler Zeitung, Hertener Allgemeine, Stirnberg Zeitung, Dattelner Morgenpost, Waltroper Zeitung und Münstersche Zeitung.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Untot

Die Ruhr Nachrichten schliessen die Ausgaben in Bochum und Witten

Wie Meedia berichtet geht die Flurbereinigung im Ruhrgebiet weiter: die Ruhr Nachrichten aus dem Medienhaus Lensing schliessen die Redaktionen in Bochum und Witten, wo die Regionalzeitungen der Funke-Gruppe zukünftig ein Monopol haben werden. Zusätzlich soll die Münstersche Zeitung an den lokalen Wettbewerber verkauft werden. Sollte das im Rahmen einer Sanierungsfusion vom Kartellamt genehmigt werden ist auch dort von einem Redaktionsabbau auszugehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Amputiert

WAZ und WR streichen weitere Lokalredaktionen

Man mag sich wundern, dass die Funke-Gruppe überhaupt noch Lokalredaktionen übrig hat die sie streichen kann. Wie Kress berichtet werden drei Ausgaben in Dorsten und Lüdenscheid ganz zugemacht, in Castrop-Rauxel wird Lokales zukünftig von den Ruhr Nachrichten aus dem Medienhaus Lensing zugeliefert.

 

Nachtrag 30.10.:

Meedia berichtet,  dass zukünftig nicht nur in Castrop-Rauxel die Lokalnachrichten von den RN kommen werden sondern auch in Dortmund, Lünen und Schwerte. Die Funke-Gruppe hat wohl „vergessen“ das zu erwähnen.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Amputiert

Die Münstersche Zeitung schließt die Lokalredaktionen in Rheine, Neuenkirchen und Wettringen

Bekannt ist es seit Oktober, vollzogen wird es jetzt: die Münstersche Zeitung schließt ihre Lokalredaktionen in Rheine, Neuenkirchen und Wettringen. Zukünftig hat der Konkurrent Münsterländische Volkszeitung hier ein Monopol.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Amputiert

Münstersche Zeitung feuert die gesamte Lokalredaktion

Die Geschichte ist unglaublich: in der Münsterschen Zeitung wurde heimlich eine „Geheimredaktion“ aufgebaut, die alte Belegschaft wurde über Nacht vom Dienst entbunden und durch die neue (unter Tarif bezahlte) ersetzt. Im Medienhaus Lensing scheinen derbe Sitten zu herrschen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sonstiges

Flurbereinigung im Ruhrgebiet

Wie in der TAZ zu lesen ist wird die WAZ ihre Lokalredaktionen im Vest Recklinghausen schließen. Diese Meldung lässt sich im Kontext besser beurteilen: letzten April hat das dortmunder Medienhaus Lensing die Ruhr Nachrichten aus Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck zurückgezogen, im Herbst will der im Vest starke Bauer-Verlag die Buersche Zeitung in Gelsenkirchen dichtmachen. In der Konsequenz entstehen im Ruhrgebiet dadurch Monopolgebiete der drei Verlage – nur im Osten (Dortmund, Bochum, Witten) und im äussersten Norden (Dorsten und Haltern) können die Leser jetzt noch zwischen zwei Zeitungen mit Lokalteil wählen, dazu gibt es am Niederrhein noch leichte Überschneidungen von WAZ und Rheinischer Post. Für den Großteil des Reviers bedeutet diese Entflechtung den Verlust von Medien- und Meinungsvielfalt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Amputiert, Tot