Archiv der Kategorie: Untot

„Untot“ listet die Zeitungen auf, die in diesem Zeitraum eigene Redaktionen abgebaut und angefangen haben sich einen Großteil ihrer Inhalte von externen Dienstleistern zuliefern zu lassen.

Halb Westfalen bezieht seine überregionalen Nachrichten von Madsack

Zentralisierung im Zeitraffer. Erst Ende August haben das Medienhaus Lensing und der Zeitungsverlag Rubens das Redaktionsnetz Westfalen gegründet, irgendwann im letzten Monat sind der Verlag J. Bauer und der Aschendorff-Verlag aufgesprungen und jetzt meldet der Madsack-Verlag, dass sein Redaktionsnetzwerk Deutschland dem Redaktionsnetz Westfalen die überregionalen Inhalte liefern wird.

Betroffen sind Ruhr Nachrichten, Dorstener Zeitung, Halterner Zeitung, Münsterland Zeitung, Hellweger Anzeiger, Westfälische Rundschau, Recklinghäuser Zeitung, Marler Zeitung, Hertener Allgemeine, Stirnberg Zeitung, Dattelner Morgenpost, Waltroper Zeitung und Münstersche Zeitung.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Untot

Tages-Anzeiger und Sonntags-Zeitung auf dem Weg zur schleichenden Fusion

Die NZZ fasst zusammen was in den letzten eineinhalb Jahren passiert ist: Gemeinsame Chefredaktion, gemeinsame Ressorts für Kultur, Gesellschaft, Wissen, Reisen und Sport, gemeinsames Korrespondentennetz mit der Süddeutschen Zeitung. Viel Eigenständigkeit bleibt nicht mehr.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Untot

Hannoversche Allgemeine und Neue Presse lagern Lokalsport-Redaktionen aus

Man fragt sich so langsam was von den Madsack-Blättern in Hannover noch eigenständig produziert wird. Der Politikteil kommt aus Berlin, sonstige überregionale Inhalte aus einer gemeinsamen Zentralredaktion mit anderen Madsack-Medien, jetzt verlieren sie auch noch ihre Lokalsport-Redaktionen. Meedia meldet, dass sie mit dem Online-Portal Sportbuzzer zur „Madsack Sport Unit Hannover“ verschmolzen werden, die die Zeitungen dann mit Einheits-Content beliefern wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Untot

Tages-Anzeiger kauft sich in Korrespondentennetz der Süddeutschen Zeitung ein, Artikeltausch vereinbart

Keine Streichung von Redaktionen im eigentlichen Sinn, aber ähnliche Auswirkungen: wie Meedia berichtet kauft sich der Tages-Anzeiger in das Korrespondentennetz der Süddeutschen Zeitung ein und vereinbart mit dieser auch einen Austausch von sonstigen Artikeln.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Untot

Gemeinschaftsredaktion für Berliner Zeitung und Berliner Kurier

Man kann über die Print-Krise sagen was man will, aber sie bringt immer wieder Neuheiten hervor. Wie die Dumont Mediengruppe bekanntgibt werden mit der Berliner Zeitung und dem Berliner Kurier erstmalig eine Abonnement- und eine Boulevard-Zeitung von einer gemeinsamen Redaktion erstellt, der Berliner Newsroom GmbH. Ach ja, und bei der Gelegenheit wird auch gleich Personal abgebaut, 50 Journalisten verlieren ihren Job. Das ist aber erst der Anfang: weitere Entlassungen werden ausdrücklich in Aussicht gestellt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Untot

Basler Zeitung übernimmt Wirtschafts-Inhhalte vom Tages-Anzeiger

Die Tageswoche spekuliert sogar über eine kommende Übernahme. Ob es dazu kommt bleibt abzuwarten, vorerst ist aber ein Personalabbau die Folge.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Untot

Gemeinsame Lokalredaktion für Münchner Merkur und tz

Die beiden münchner Zeitungen der Ippen-Gruppe legen ihre Lokalredaktionen zu einer zusammen, wie man beim Merkur selbst nachlesen kann. Zusätzlich dazu geht die tz-Fernseh-Redaktion in der Feuilleton-Redaktion des Münchner Merkur auf.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Untot