Archiv der Kategorie: Sonstiges

Alles was in keine andere Kategorie passt.

Mit den Zeitungen sterben die Kioske

Über einen wenig beachteten Nebenaspekt des Zeitungssterbens berichtet der Tagesspiegel: Ohne den Zeitungsverkauf ist die wirtschaftliche Existenz vieler Kioske gefährdet.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sonstiges

Abwärts seit 1940!

Die FAZ hat eine lange Analyse der Zeitungskrise veröffentlicht. Für Kenner der Materie findet sich hier Vieles was bereits bekannt ist, aber dazwischen auch etwas Überraschendes: eine auf einer Studie der Friedrich Ebert-Stiftung beruhende kleine Grafik (irritierenderweise ohne wirklichen Bezug zum Text) zeigt entlang eines Zeitstrahls wie viele Stunden pro Woche die Mediennutzer in den Konsum der verschiedenen Medientypen (Print, Rundfunk, etc.) investieren. Das Ergebnis – mit knapp zehn Stunden Nutzungsdauer pro Woche erreichten die Tageszeitungen ihren Höhepunkt um 1940. Seitdem, also seit über 70 Jahren, sinkt dieser Wert ununterbrochen. Erklärbar ist diese Entwicklung durch die Wandlung des Fernsehens zum Massenmedium seit den 40er und 50er Jahren, sie zeigt aber auch einmal mehr auf, dass die Probleme der Zeitungsbranche wesentlich tiefgreifender sind als die meisten Verleger es eingestehen möchten.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sonstiges, Statistiken

Frankfurter Rundschau wird übernommen und schrumpft drastisch

Wäre bis heute keine Lösung gefunden worden, wäre schon morgen keine Ausgabe mehr erschienen. Auf der Zielgeraden hat das Kartellamt jetzt einer „Sanierungsfusion“ zugestimmt: die Fazit-Stiftung übernimmt die FR und hält damit zukünftig alle Tageszeitungen die mit frankfurter Regionalteil erscheinen (FR, FAZ und FNP). Folge der Übernahme ist eine Radikalschrumpfung – eine dreistellige Zahl an Mitarbeitern muss gehen, übrig bleiben nur 28 Redakteure. Die sollen sich in erster Linie um die Regionalberichterstattung kümmern. Bemerkenswert daran: wie die Welt meldet erfolgt im Rahmen der Übernahme die Schließung aller Lokalredaktionen im frankfurter Umland. Wie das zusammenpasst wird man noch sehen.

 

Nachtrag, 28.04.:

Der Spiegel und die Rundschau selbst berichten, wie die Zukunft der Zeitung aussieht: eine winzige Redaktion und viel externer Content von der Berliner Zeitung.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Amputiert, Sonstiges

„Zeitungen und Zeitschriften auf Papier werden verschwinden“

Der Journalistenverband Netzwerk Recherche hat aus seiner Werkstatt-Reihe die Publikation Online-Journalismus : Zukunftspfade und Sackgassen veröffentlicht. In ihr steht wenig Neues, aber viel Wahres. Unter anderem wiederholt sich in mehreren Variationen die Aussage aus der Überschrift. Wie gesagt: nicht neu, aber wahr.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sonstiges

Billiglöhne in den Zeitungsverlagen

Der Deutsche Journalistenverband hat eine Liste der Zeitungen veröffentlicht, die ihre Volontäre und Redakteure unter Tarif bezahlen. Die Auflistung ist erschreckend lang, nachzulesen ist sie hier. Vor diesem Hintergrund ist es als bodenlose Frechheit zu betrachten, wenn der Verband deutscher Zeitungsverleger zeitgleich ein Appell absondert, der sich gegen „Billigjournalismus“ richtet. Sie könnten selbst etwas dagegen tun, wenn sie nur wollten.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sonstiges

Abendzeitung halbiert Redaktion

Das hat es so noch nicht gegeben. Die münchner Abendzeitung baut durch Entlassungen und Nichtverlängerung befristeter Verträge etwa 50 Stellen (fast die Hälfte ihrer Belegschaft) ab. Chefredakteur Arno Makowsky beweist in der Krise komödiantisches Talent und erklärt: „Auch mit weniger Redakteuren als bisher werden wir ein Produkt in der gewohnten journalistischen Qualität herausbringen.“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sonstiges

Can good Design save the Newspaper?

Jacek Utko, Designer aus Polen, hat nicht nur mehreren osteuropäischen Zeitungen einen neuen Look verpasst, er hat damit auch ihre Auflage deutlich gesteigert. Ein Weg der in Deutschland (ausser vielleicht von der TAZ) noch nicht beschritten worden ist. Vielleicht eine Überlegung wert.

Zum Video seiner Vortrages geht es hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sonstiges