Funke-Gruppe baut Zentralredaktion in Berlin auf

Wie die FAZ bereits Ende Januar meldete beginnt in dieser Woche der Aufbau der neuen Zentralredaktion der Funke-Gruppe in Berlin. Bis zum 30.04. soll sie komplett die überregionale Berichterstattung von Berliner Morgenpost und Hamburger Abendblatt übernehmen, die zur Zeit noch von der Welt kommt, im Folgenden sollen auch die anderen Funke-Zeitungen dazukommen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung, Westfalenpost, Westfälische Rundschau, Iserlohner Kreisanzeiger, Braunschweiger Zeitung, Thüringer Allgemeine, Ostthüringer Zeitung und Thüringische Landeszeitung. Was das für das bisherige WAZ-Content-Desk in Essen bedeutet bleibt abzuwarten, fest steht nach FAZ-Informationen aber, dass bei den betroffenen Zeitungen Stellen abgebaut werden.

Nachtrag 13.05.2015:

Wie zu erwarten – das Content Desk wird dichtgemacht.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Untot

Eine Antwort zu “Funke-Gruppe baut Zentralredaktion in Berlin auf

  1. Pingback: Funke-Gruppe schließt Content Desk in Essen | Zeitungssterben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s