Kölnische Rundschau und Kölner Stadt-Anzeiger legen Lokalredaktionen zusammen

Mit Ausnahme der drei Städte Köln, Leverkusen und Bonn werden die beiden großen Kölner Zeitungen künftig keine eigenen Lokalredaktionen haben, stattdessen werden sie in ihrem restlichen Verbreitungsgebiet von der neu gegründeten „Rheinischen Redaktionsgemeinschaft GmbH“ mit Artikeln beliefert werden. Von den bisher ca 100 Lokalreportern der beiden Blätter in diesen Standorten werden nur zwei Drittel übernommen, ein Drittel wird „sozialverträglich abgebaut“. Eine entsprechende Meldung gab der Dumont-Verlag heute selbst heraus.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Untot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s