Westfalenpost verliert Eigenständigkeit

Als 2008 ein gemeinsames „Content Desk“ für die Zeitungen der WAZ-Gruppe eingeführt wurde, konnte sich in NRW nur eine Zeitung dieses Verlagshauses ihre Eigenständigkeit bewahren: die Westfalenpost. Damit dürfte es bald vorbei sein. Wie ein Sprecher der WAZ-Gruppe im Pottblog bestätigte, wird die WP gleich doppelt rasiert: die Lokalausgaben werden zukünftig in einem „Regiodesk“ gemeinsam mit der Westfalenpost erstellt, der überregionale Teil wird an das gemeinsame Content Desk von WAZ, Westfalenpost und NRZ angeschlossen. Verwunderlich ist daran nur, dass das erst so spät passiert.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Untot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s