Minus 50%!

Eine beunruhigende Prognose: im einem Beitrag für das Nieman Journalism Lab zum Thema Newsonomics zitiert der Medienberater Ken Doctor unter anderem die Erwartungen des ehemaligen Axel Springer-Vorstandes Waller für das Jahr 2020:

  • Print circulation revenue will drop by 50 percent;
  • Classifieds revenue will drop by 90 percent;
  • Display revenue will drop by 30 percent;
  • With online ad revenue, growing at a compounded maximum 11 percent rate, there will be “no way to close the revenue gap with online advertising.”

Wohlgemerkt: das sind nicht die Voraussagen eines Medienkritikers sondern die eines Verlagsmanagers.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Statistiken

Eine Antwort zu “Minus 50%!

  1. Stellt sich natürlich die Frage, auf welcher Basis die Zahlen beruhen. Wahrscheinlich handelt es sich um seine Voraussage. Und die macht er, damit sich die „alten Verlage“ auf die neue Zeit einstellen. Von daher erfüllt er seinen Job, der darin besteht immer ein paar Jahre im voraus zu denken und sein Unternehmen strategisch auf kommende Zeiten einzustellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s